Die Zukunft hat begonnen!

Lautlos Fahren lernen:

Sieht aus wie ein ganz normaler Golf und doch ist er anders: man hört ihn nicht und man riecht ihn nicht.

So gleitet der e-Golf der Fahrschule Wollensak mit seinen Fahrschülern/innen daher. Wer will, kann ab sofort  die Fahrstunden auf dem rein elektrisch angetriebenen Fahrzeug machen. 

Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken: Elektrofahrzeuge sind Automatikfahrzeuge.

Wer damit die Prüfung macht, bekommt den sogenannten Automatikeintrag in den Führerschein und darf keinen Schaltwagen fahren.

Wer das nicht will, macht bei der Fahrschule Wollensak die „duale Fahrschulausbildung“ – die ersten Fahrstunden im e-Golf und dann den zweiten Teil der Ausbildung im herkömmlichen Schaltwagen. 

Die Fahrlehrer der Fahrschule Wollensak: „Wir freuen uns, unseren Fahrschülern ab sofort die Möglichkeit geben zu können, neue Antriebsformen kennenzulernen."

Neu ab dem 01.04.2021

EU stimmt Abschaffung der Automatik-Regel zu

Die EU-Kommission hat grünes Licht für die Abschaffung der Automatik-Regel bei der Fahrprüfung gegeben. Diese Regelung geht auf eine Initiative des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) zurück, auch um das Thema Elektromobilität zu fördern. 

Die Verbreitung von Automatikgetrieben in neuen Autos nimmt immer weiter zu. Auch werden Wasserstoff- und Elektroautos nicht per Hand geschaltet. Zudem gibt es viele neue Assistenzsysteme, die nur im Kombination mit einem Automatikgetriebe angeboten werden.

Zehn Stunden auf Schalt-Pkw vorgeschrieben

Derzeit brauchen Fahrschüler eine zweite Prüfung, wenn sie auf einem Auto mit Automatikgetriebe das Fahren lernen. Mit der Abschaffung dieser Regelung, die am 01.04.2021  in Kraft tritt, können Fahrschüler die Prüfung auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe absolvieren. Der Automatik-Eintrag in den Führerschein gibt es nur, wenn einige Bedingungen erfüllt sind, so der Moving-Verband, dem gegenüber das BMVI die EU-Entscheidung bestätigt hat. Demnach müssen die Prüflinge zehn Fahrstunden à 45 Minuten auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe nachweisen. Außerdem muss der Fahrschüler einen Test von 15 Minuten Länge absolvieren, in dem er unter anderem Berg-Anfahren, Abbiegen, Vorfahrtssituationen und umweltschonende Fahrweise vorführen muss. Der Fahrlehrer bestätigt die Schulung und die erfolgreiche Teilnahme an dem Test. Mit dieser Bescheinigung entfällt die Automatik-Regel.

© Copyright 2021 Fahrschule Wollensak GmbH. All rights reserved.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now